Was ist Hypnose und wie wirkt sie?

von | 15. Okt 2021 | Hypnose und Persönlichkeitsentwicklung

Die erste Frage die ich immer höre: funktioniert Hypnose bei jedem?

Ja, Hypnose funktioniert bei jedem. Die Voraussetzung ist, dass du es willst.

Es ist wichtig zu wissen, dass dein Unterbewusstsein dich schützt und zwar zu jedem Zeitpunkt. Es wird dafür sorgen, dass du nur Informationen an dich ranlässt, welche deiner inneren Programmierung entsprechen.

Konkret bedeutet dies, dass, wenn du bewusst nicht hypnotisiert werden möchtest, so wird dies auch nicht passieren. Die einzigen Möglichkeiten dies gegen deinen Willen zu tun, sind Wiederholung (über Tage, Wochen, Monate) oder Formen der Folter.

Doch lass uns für diese Erläuterung einfach annehmen, dass du gerne die positiven Effekte der Hypnose für dich nutzen möchtest. Dafür ist eine entspannte Neugier der perfekte Zustand.

Ja, und was ist Hypnose?

Erst mal ist Hypnose nur eine Technik, eine Methode.

Das Wort Hypnose ist abgeleitet aus dem altgriechischen und bedeutet übersetzt so etwas wie Schlaf. Ursprünglich ging man auch davon aus, dass es sich bei dem durch Hypnose induzierten „Trance-Zustand“ um einen schlafähnlichen Zustand handelt.

Ich beschreibe diesen Zustand viel mehr, als eine gestärkte und nach innen gerichtete Aufmerksamkeit. Viele Menschen nehmen in einer Trance sogar viel mehr wahr, während der Körper völlig entspannt und gelassen ist.

Einfach mal ausprobieren

Wenn du eine erste eigene Erfahrung möchtest, probiere einfach folgendes aus (erst lesen und dann am Stück machen):

Nimm eine Handfläche und schaue diese an – halte deinen Blick aufmerksam.

Jetzt sage „Dies ist meine Hand“ – wiederhole das drei Mal und sage es vor allem mit lauter Stimme (also nicht nur in Gedanken)

Während du weiter auf die Hand schaust, sage nun laut: „DIES ist EINE Hand“ und wiederhole auch diese Worte.

Ich bin gespannt wie sich deine Wahrnehmung verändert!

Wie Hypnose funktioniert

Der wohl wichtigste Bestandteil der Hypnose ist der bewusste Umgang mit Sprache. Wie bereits erwähnt, schützt dich dein Unterbewusstsein, doch genauso sehr möchte es dich unterstützen. Dafür analysiert das Unterbewusste, ob in allen Informationen, welche wir aufnehmen, weitere nützliche Inhalte vorhanden sind.

Um nur ein Beispiel zu nennen, vergleicht das Unterbewusste bei jedem Gehörten, ob Ambiguitäten (Doppeldeutigkeiten) vorhanden sind.

Einfache Beispiele für solche Doppeldeutigkeiten sind z.B.:

„Der Mann geht zur Bank“

  • Geht er auf eine Bank um sich hinzusetzen?
  • Geht er in eine Bank / Sparkasse im Sinne von Geld?

„Das Riechen des Hundes“

  • Ist der Geruchssinn des Hundes gemeint?
  • Oder hat der Hund einen Geruch, welcher wahrgenommen wird?

Hypnose nutzt viele dieser Aspekte, um dem Menschen z.B. mehr Wahlmöglichkeiten zu bieten.

Warum Hypnose so wirksam ist

Hypnose wirkt auf emotionaler Ebene und arbeitet mit dem Unterbewusstsein.

Das Gehirn kann sich Informationen am besten (manche behaupten – ausschließlich) merken, wenn diese mit Emotionen verknüpft sind. Ob diese schlecht oder gut sind, ist dabei egal – die Intensität ist entscheidend.

Dadurch, dass während einer Hypnose diese emotionalen Verknüpfungen aufgelöst oder verändert werden, sind weitreichende Veränderungen möglich.

So kann es sein, dass mehrere Verhaltensweisen auf ein Ereignis zurückführen, welches eine sehr starke Emotion ausgelöst hat. Das Unterbewusstsein möchte ja schützen und wenn diese Erfahrung z.B. mit viel Schmerz verbunden war, wird es alles dafür tun, um ein erneutes Erleben ähnlicher Art zu vermeiden.

Durch das Löschen dieser Verknüpfung, können sich ganz von alleine viele Verhaltensweisen von alleine verändern. Gleiches funktioniert auch in die andere Richtung: das Unterbewusstsein kann darauf „programmiert“ werden, von schönen Erfahrungen noch viele mehr zu sammeln.

Grenzenlose Möglichkeiten

Trance-Phänomene, welche während einer Hypnose hervorrufbar sind, scheinen schlicht weg grenzenlos – nur die Kreativität und das Einlassen ist das Limit.

Menschen können plötzlich auf Wissen von vor Jahrzenten zugreifen, sie können vor langer Zeit Erlebtes in Detailtreue wiedergeben oder auch Gegenstände und Personen weghalluzinieren. Auch im medizinischen Bereich sind nachweislich sensationelle Erfolge auf die Arbeit mit Hypnose zurückzuführen.

Noch heute bin ich immer wieder beeindruckt, wenn ich neue Bücher lese oder mich mit anderen Hypnose-Anwendern unterhalte.

Tiefen Zugang erhalten

Durch den Zustand einer Trance wird sozusagen der Vorhang des bewussten Verstandes gelüftet.

Dadurch können wir unter anderem viel mehr Klarheit über unsere Beweggründe und unsere tiefen Wünsche und Vorstellungen erhalten. Wir können erkennen, was uns bisher abgehalten hat, etwas zu tun und genauso, was es braucht, damit wir ein Vorhaben endlich umsetzen können.

Fast jede Ressource (Selbstbewusstsein, Mut, Vertrauen, Selbstliebe, Durchhaltevermögen) können durch Hypnose gestärkt und vertieft werden. Oft gilt es dafür erst, Barrieren im Unterbewusstsein auszuräumen, um für diese Ressourcen platzt zu schaffen, doch genau dies macht für mich die Arbeit mit Hypnose so spannend.

Ganz egal, in welcher Lebenssituation du dich befindest, Hypnose bietet immer eine Möglichkeit der Unterstützung. Es gibt immer viele Methoden. Meine bevorzugte ist die Hypnose, da sie angenehm, tiefgreifend und nachhaltig ist.

Zauber der Hypnose

Für mich geht ein besonderer Zauber von Hypnose aus: es ist der Schlüssel zur Selbsthilfe und zum Entfesseln der unendlichen Möglichkeiten eines jeden Menschen.

Du möchtest mehr über Hypnose erfahren oder hast konkrete Fragen zu deiner Lebenssituation?

Dann buche dir doch hier einfach ein kostenloses Gespräch mit mir, ich freue mich von dir zu hören!

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.