#WarumWeltenöffner

von | 29. Dez 2019 | Persönlich

Wofür steht der Begriff Weltenöffner und was verbinde ich damit?

Entstanden ist die Bezeichnung bereits vor einigen Monaten. Ich war mal wieder am Grübeln, da ich doch so gerne eine eigene Seite hätte… So für mich, wo ich frei meine ehrliche Meinung äußern kann und vorallem will.

Bereits im August 2019 hatte ich die Domain gesichert – vielleicht eines Tages..

Da ich eine ganze Weile Existenzgründer begleitet habe und auch so viele Menschen kenne, die sich in den letzten Jahren Selbstständig gemacht haben, ist mir immer wieder aufgefallen, dass es EINEN Begriff braucht, wofür jemand steht oder was er “arbeitet”.

Also begann meine Reise nach innen, wofür soll diese Seite stehen, was möchte ich damit bezwecken? Relativ schnell kam “Weltenöffner” hoch, doch wollte mein Verstand sich damit nicht direkt identifizieren.

Das ist doch abstoßend, was sollen die Menschen da von mir denken? Kann sich doch niemand etwas drunter vorstellen...” Ein kleiner Auszug meiner Gedanken…

Und gleichzeitig kam immer wieder das Gefühl hoch, dass wäre schon cool und es passt so genau in das, was ich tun möchte!

Irgendwann die Entscheidung, endlich mal wieder wirklich machen, was mein Impuls mir sagt, wie verrückt es auch sein mag – so ist die gesamte Seite entstanden..

Was bedeutet “Weltenöffner” für mich?

Ich möchte die Welt der Menschen wieder öffnen.

Jeder Mensch hat seine eigene Welt, andere sagen auch: seine eigene Realität. Wir bewerten alle individuell und selbst, wenn zwei Menschen in derselben Straße stehen und entspannt das Geschehen verfolgen, so hat jeder seine eigene Wahrheit gebildet. Seine eigene Welt.

Ich erlebe immer wieder, wie gefangen einige Menschen in Ihrer eigenen Welt sind. “Das ist eben so – war schon immer so – das wird sich nie ändern – das ist nicht möglich” – Sorry …. BULLSHIT!

Menschen haben unterschiedlichste Gründe für diese schützenden limitierenden Glaubenssätze und alle sind auch zu respektieren – doch ist es nur Vergangenheit.

Versteh mich richtig, unsere Vergangenheit ist unglaublich wertvoll und jede Erfahrung hat uns hier hin gebracht, wo du und ich heute sind. Und gleichzeitig darf sie uns nicht im Weg stehen für unsere Zukunft.

So steht diese Seite dafür, neue Impulse, neue Blickwinkel und unkonventionelle Ansichten auf alltägliche Themen zu geben.

Heute bin ich der festen Überzeugung, wir können diese Welt – die wir alle so individuell erleben – so gestalten, wie wir uns es vorstellen.

Unsere Überzeugung, unser Glaube an das, was möglich ist, – für uns und für andere – bestimmt, was in Zukunft Wirklichkeit wird.

Wir haben es in der Hand, ALLES zu verändern, nur wir selbst können uns limitieren.

So möchte ich durch diese Seite, meinem Blog und alles, was darum noch entstehen wird, dir neue Optionen und Blickwinkel bieten. Ebenso wie mehr Verständnis für dich selbst und dein Sein. Beginne, wieder an dich zu glauben.

Dabei geht es nicht darum, meine Welt zu übernehmen. Dies ist ein Angebot, dass du deine eigene Welt wieder ein Stückchen weiter öffnest und ein bisschen Zauber einlädst – bilde deine eigene Welt, wie du sie wünscht.

Gleichzeitig freue ich mich über die Gemeinsamkeiten, die wir in dieser neuen magischen Welt entdecken und Realität werden lassen.

Die wahre Kraft liegt in der Gemeinschaft

In seiner eigenen Welt, kann jeder Mensch in kurzer Zeit vieles verändern und wahr werden lassen. Um unseren gesamten Planeten zu verändern, brauchen wir viele Menschen die ihre Welt öffnen und Neues für möglich halten.

Die Machtsysteme, die wir in der Wirtschaft, Politik, Behörden, Schulsystem und so vielem mehr verankert haben, sind bereit, verändert zu werden. Es liegt an uns, dies zu tun und es beginnt damit, dass wir es für möglich halten – genau gesagt ist das die Hauptaufgabe.

Ich glaube an uns Menschheit, dass wir das Ruder noch mal rum reißen und diese Erde zu einem Paradies für uns alle gestalten können. Es passiert bereits sehr viel, auch wenn nur wenige dies bisher bewusst mitbekommen.

Jeder Mensch, der seine Welt für das Schöne, für Wunder und das Unvorstellbare öffnet hilft dabei, unseren Planten zum Positiven zu verändern.

Wie und Warum? Auch darum geht es auf dieser Seite…

Ist das nicht ein wenig hoch gegriffen? JAwoll und alles andere wäre doch langweilig, oder?

Was verbinde ich mit Weltenöffner?

Das Design der Homepage berührt mich im Herzen. Ich liebe das Universum, die unendlichen Weiten. Gleichzeitig ist es etwas spielerisch, wie eine kleine Traumwelt oder auch wie in einem Video-Spiel.

Ich bin der Meinung, wir sollten so vieles im Leben spielerischer, leichter, fröhlicher und mit viel mehr Begeisterung erleben. Ich war früher immer sehr, sehr – SEHR! analytisch und kopfgesteuert. Heute entdecke ich wieder die wundervollen Seiten des Lebens, des Loslassens und Erlebens.

Auch diese Reise gehört zu Weltenöffner, denn meine eigene Welt wurde die vergangenen Jahre sehr deutlich geöffnet…

Der Magier

Auch hat der Begriff etwas magisches für mich. Seit meiner Kindheit bin ich verliebt in alle Filme und Phantasien, die mit Magie und Zauberei zu tun haben.

So wünsch(t)e ich mir immer, ein Magier zu sein…

Es gibt schöne Geschichten, dass die Menschen früher zum Magier / Zauberer gegangen sind, wenn etwas schief lief in Ihrem Leben und um Ihre Wünsche Wirklichkeit werden zu lassen.

Das ist die Rolle, die ich mir in diesem Spiel gebe, wir nennen dies heute nur Coach, Trainer oder Mentor…

Wo wir wieder angekommen sind bei “einem Begriff” für das Tun. Ich verbinde mit meinem viel Hoffnung, Vertrauen, Freude und Zuversicht.

So bin ich ab heute Weltenöffner.

3 Kommentare

  1. Hallo Weltenöffner!
    Ich habe eine Frage zu deinem Konzept (das mir sehr gut gefällt) – wie schaffst du es, dass sich Welten öffnen lassen, die unbedingt geschlossen bleiben wollen? Es hilft vielleicht zu sagen, alles ist bereit sich zu ändern, aber manche (Menschen)Welten wollen lieber geschlossen bleiben, weil sie Angst vor der Welt da draußen haben? Sind diese Welten/Menschen dann keine Kunden von dir, oder wie näherst du dich diesen Menschen?

    Antworten
    • Hallo liebe Jules,

      das ist eine spannende Frage, welche ich mir auch immer wieder stelle…

      Die Antwort ist definitiv mehrschichtig, wobei für mich eine Vorannahme ganz klar den Rahmen gibt.
      Diese Vorannahme lautet: Veränderung ist nur möglich, wenn ein Mensch dies auch WILL

      Ist kein Wille vorhanden, wird spätestens unser Unterbewusstsein uns vor der Öffnung der Welt schützen. Wollen hat wiederum verschiedene “Ausprägungen”…
      Wie manche “böse” Menschen beweisen, ist es durch Mittel wie Folter usw. auch möglich den Willen zu brechen, aber diesen Teil möchte ich hier ausklammern.

      Wie du schon schreibst, haben viele Menschen nur Angst und um diese aufzulösen gibt es viele Methoden – dafür liebe ich die Arbeit mit NLP.
      Einige glauben, sie müssten andere Überzeugen, dass ein bestimmter Weg ein besserer wäre. Das erzeugt nur Druck und so noch mehr Widerstand zur Veränderung – oft braucht es einfach nur Zeit…

      Das effektivste um Menschen zu bewegen, ist in meiner Welt das “Vorleben”. Dabei verhält es sich ähnlich wie beim Thema Lernen – das funktioniert am besten durch Beobachten und Erleben.
      Wenn wir das ganze also etwas globaler sehen, so bedarf es vieler Menschen, welche neue Möglichkeiten Vorleben.

      Viele Menschen haben ihre bisherigen Strukturen, Denkweisen und Glaubenssysteme über Jahrzehnte gefestigt – da darf es auch mal länger dauern, bis eine Welt sich wirklich öffnet (und dabei kann es schon mal an der ein oder anderen Stelle knistern).

      … ein schönes Thema um es in einem Blogpost ausführlicher zu behandeln …

      Antworten
  2. Guter Stoff!

    Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.